Dienstag, 18. Dezember 2012

Weihnachtsfeier PSC-Jugend 2012

Mit viel Spaß hat am 16.12.2012 das Handicapturnier anlässlich der Weihnachtsfeier stattgefunden. Gewonnen hat das Turnier Stephan Kuehl vor David Winterland und Sutahna Arendt. Vielen Dank den Eltern die für das anschließende Kuchenbuffet gesorgt haben.






Mittwoch, 12. Dezember 2012

Swiss Junior Squash Open 2012

Tobias Weggen
PSC Trio punktet in der Schweiz


Mit Top -Spielern in allen Altersklassen waren die Swiss Junior Open 2012 im schweizerischen Langnau (bei Zürich) hochkarätig besetzt. Beim zur Super -Series des Europäischen Squash-Verbandes gehörenden Turniers konkurrierten insgesamt 228 Teilnehmer aus 25 Nationen .

Mit am Start vom Paderborner Squash Club waren Tobias Weggen , Hendrik Vössing und Tobias Wächter.

Tobias Weggen konnte im Feld der Boys U15 insgesamt drei Siege verbuchen. Matcherfolge gegen den Italiener Luigi Sbandi (3:0), den Polen Piotr Hemmerling (3:1) und gegen den Dänen Jacob Jensen (3:0) sicherten am Ende einen tollen 11.Platz in dieser Konkurrenz.

Hendrik Vössing konnte im Feld der U19-Junioren den Engländer James Bamber in 3: 1 Sätzen bezwingen und zog ins Achtelfinale ein. Hier mußte er sich knapp dem pakistanischen Top Spieler Saad Shahid mit 1: 3 geschlagen geben. Vössing bestätigte seine gute Form der letzten Wochen und kam auf einen sehr erfreulichen 15.Rang in diesem Feld.

Tobias Wächter konnte Nir Cohen aus Israel mit 3: 1 sowie den Ukrainer Mykhaylo Sorochev in 3:1 Sätzen bezwingen und landete am Ende auf Rang 26 . Eine bessere Platzierung verhinderte seine unglückliche 5-Satz Niederlage in Runde 3 gegen den Schweizer Silvio Soom.

Das Trio konnte somit weitere wertvolle ESF-Ranglistenpunkte sammeln und den PSC erfolgreich auf internationalem Parkett vertreten.

Samstag, 8. Dezember 2012

3. NRW-Squash-Jugendranglistenturnier

Alexander Czirr

PSC-Youngster dominieren in Hasbergen

Der Nachwuchs des  Paderborner Squash Clubs dominierte auch  beim dritten NRW-Jugendranglistenturnier der aktuellen Saison in Hasbergen .

Die Schützlinge von PSC-Headcoach Tomi Niinimaki zeigten eindrucksvolle Leistungen  und überzeugten mit vorderen Plätzen  in nahezu allen Feldern.

So trug in allen drei Feldern bei den Jungen U15-19 der jeweilige Sieger  ein PSC-Trickot.

Wie bei der Vereinsmeisterschaft mussten sich die PSC Spieler im A-Feld gefühlt haben, kamen doch sieben der acht Starter aus der Paderstadt.

Alexander Czirr bestätigte seine tolle Form der letzen Wochen und gewann dieses Feld ohne in Bedrängnis zu kommen. Im Finale bezwang er seinen Teamkameraden Daniel Weber.
Das kleine Finale im Spiel um Bronze konnte Nils Schrader gegen Timo Roccella für sich entscheiden.

Fabian Beutekamp landete auf Rang 5. Tobias Weggen kam auf Platz 7 ,gefolgt von seinem Bruder Jan Weggen, der das Tunier verletzungsbedingt nach Runde 1 beenden musste.

Im B-Feld ließ David Winterland nichts anbrennen und holte sich souverän den Sieg. Maurice Hansmann erspielte sich Rang 5 ,gefolgt von Louis Göllner auf Platz 6.

Paul Gierse dominierte das  C-Feld und holte sich ungefährdet den Sieg. Silber ging an Thivian Arendt, mit Bronze in der Tasche konnte Benedikt Köster nach Hause fahren.

In der A-Gruppe der Youngster U 13  beendete Paul Ecker das Turnier aufPosition 6.

Wiederum tolle Erfolge der PSC -Youngster

Dienstag, 20. November 2012

Weihnachtsfeier



Einladung zur Weihnachtsfeier der PSC-Jugendabteilung!

Termin: 16.12.2012

Ort: Ahorn Sportpark
Ablauf:

  • Ab 13:30 Uhr veranstalten wir ein Handicapturnier teilnehmen können alle Spieler/in der PSC-Jugend und alle Eltern.
  • Ab 15:00 Uhr findet dann das gemütliche Beisammensein statt. Wasser und Apfelschorle werden kostenlos ausgeschenkt, alle weiteren Getränke zu den normalen Preisen angeboten. Wir bitten um Kuchen und Plätzchen als Spende.

Anmeldeschluss: 10.12.2012

Wir würden uns über eine rege Beteiligung freuen!

Markus Keßler
Jugendwart

2.Deutsches-Squash-Jugendranglistenturnier 2012/13


PSC - Youngster überzeugen in Nürnberg

In Nürnberg traf sich dieses Wochenende  Deutschlands Nachwuchselite des Squashsports  zum zweiten Jugend-Ranglistenturnier der aktuellen Saison.

Vom Paderborner Squash Club waren insgesamt 8 Akteure mit dabei, die auch zum Landesjugendkader des Squashverbandes NRW gehören.

Tobias Weggen  holte sich Silber  in der Altersklasse Jungen U 15.
 
Durch souveräne Matcherfolge gegen Dominik Markgraf (Deisenhofen), Valentin Kartaly (Königsbrunn) und Robin Ebert aus Karlsruhe gelang es Weggen ohne Satzverlust ins Finale einzuziehen.
Hier mußte er sich Yannis Senkel aus Mülheim mit 1:3 geschlagen geben.

Paul Gierse schlug sich in diesem Feld  recht achtbar, bezwang  Paul Wingelsdorf aus Harsefeld  mit 3:2  und erreichte am Ende Rang 12 .

Im  A-Feld der Boys U17-19 waren von insgesamt 12 Spielern gleich vier PSC-Akteure vertreten.

Alexander Czirr sorgte für eine Überraschung und landete auf einem tollen 5.Rang in dieser Konkurrenz.

Nach einem Vorrundensieg gegen Kai Weigand aus Gießen gelang ihm erstmalig ein 3:1 Erfolg gegen seinen Teamkameraden Hendrik Vössing .

Tobias Wächter hatte mit einer schweren Erkältung  zu kämpfen und konnte im letzten Match  um Platz 5 gegen Czirr nicht mehr antreten. Durch zwei Erfolge am Vortag gegen den Bremer Sean Redmen ( 3:0 ) und  Tim Klaiber aus Dachau ( 3:2) sicherte sich Wächter Rang 6 in diesem Turnier.

Hendrik Vössing gewann im Platzierungsspiel gegen Klaiber mit 3:2 und landete auf Platz 7.
Daniel Weber erkämpfte sich nach einem 3:2 gegen Redmen den 11.Platz.


Maike Paschke gewann im A-Feld  der Mädchen  unangefochten Ihre Vorrundengruppe durch Siege gegen Alice Kramer aus Erlangen) und Cindy Schreiber aus Dresden. 
Eine Niederlage im Halbfinale gegen Ramona Bauer aus Deisenhofen sowie ein kampfloser Erfolg  im kleinen Finale  gegen  Nele Hatschek (Hünxe)  bedeuteten den Gewinn von Bronze  in dieser Konkurrenz .


Eine gute Vorstellung bot  Fabian Beutekamp  mit  Platz 5 im B-Feld bei den Jungen.
Souveräne Matcherfolge gegen  Christopher Wieschollek (Yellow Dot Maintal) ,Willi Wingelsdorf (Harsefeld) und Moritz Herzog  aus Dresden führten zu dieser erfreulichen Platzierung.

Die Schützlinge von PSC Headcoach Tomi Niinimaki  konnten wiederum durch eindrucksvolle Leistungen und Top- Platzierungen überzeugen.

Dienstag, 13. November 2012

2. NRW-Squash-Jugendranglistenturnier in Paderborn


Starker Auftritt der PSC-Youngster im Ahornpark

Den Heimvorteil nutzen insgesamt 23 Nachwuchsspieler / -innen des Paderborner Squash Clubs und stellten beim zweiten NRW-Jugendranglistenturnier der aktuellen Saison im Ahornpark eindrucksvoll Ihr Können unter Beweis.

Die Schützlinge von PSC-Headcoach Tomi Niinimaki zeigten sehr gute Leistungen mit vorderen Plätzen  in nahezu  allen Feldern.

Am Vortag  noch zusammen aktiv im 2.Bundesligateam der Herren, standen sich Tobias Wächter und Hendrik Vössing im Halbfinale des A-Feldes bei den Jungen U15-19 gegenüber. Dieses spannende Match könnte Wächter mit 3:2 Sätzen für sich entscheiden , zog ins Finale ein und holte Silber. Hier fehlte es etwas an der Kraft und er mußte sich dem für Herford spielenden Kontrahenten Julian Kischel beugen.

Das vereinsinterne Duell im kleinen Finale konnte Hendrik Vössing knapp in 3:2 Sätzen gegen  seinen stark aufspielenden Teamkameraden Alexander Czirr  für sich entscheiden.  Jan Weggen belegte Rang 6, Daniel Weber kam auf Platz 7 und Fabian Beutekamp erspielte sich Rang 8 in diesem Feld.

Eine gute Vorstellung im B-Feld zeigte Nils Schrader. Er gewann das Finale gegen Tobias Weggen mit 3:2 uns schaffte so den Aufstieg ins A-Feld beim nächsten Turnier.
Julius Kosfeld holte Bronze, Timo Rocella landete auf Platz 5, gefolgt von seinen Mannschaftskameraden David Winterland (6.) und Louis Göllner (7.)

Im C-Feld belegte Maurice Hansmann den zweiten Platz, Benedikt Köster kam auf Rang 4 sowie Thivian Arendt auf Platz 5.
Einen souveränen  „Durchmarsch“ machte Paul Gierse  im D-Feld der Jungen und spielt bei der nächsten Rangliste im C-Feld. Sammi Hafez beendete das Turnier auf Rang 5.

In der  A-Gruppe der Youngster U 13 erspielte sich Tarkan Diler den achten Platz, im B-Feld landeten Paul Ecker auf Rang 2 und Lennart Kühl auf Rang 4.


Maike Paschke holte Silber im A-Feld bei den Gilrls durch Erfolge gegen Jasmine Sawatzki (Oberhausen ,3:0)  sowie gegen Laura Tiemann (SRV im Westen) in 3:2 Sätzen .
Lediglich im Finale gegen Ihre Kontrahentin Nele Hatschek (SRV im Westen) reichte es nicht ganz und    Paschke  mußte Sie sich äußerst knapp nach 5  hart umkämpften Sätzen geschlagen geben.

Ihre Vereinskameradin Sarah Winterland konnte zwei Matcherfolge feiern und belegt am Ende einen erfreulichen  5.Rang. Durch drei Siege im B-Feld bei den Mädchen wußte  Verena Saul zu gefallen, holte sich den Sieg in diesem Feld und schaffte so den Aufstieg in das A-Feld beim nächsten Turnier.

Dienstag, 6. November 2012

Belgian Junior Squash Open 2012


Hendrik Vössing überzeugt in Brüssel

Ein weiteres Top-Ergebnis bei einem internationalen Turnier des Europäischen Squash-Verbandes (ESF) konnte U 19-Spieler Hendrik Vössing vom Paderborner Squash Club bei den Belgian Junior Open 2012 in Brüssel verbuchen.

In einem gut besetzten Feld konnte sich der Paderborner Nachwuchsquasher durch ein Freilos sowie einen 3:1 Erfolg gegen den Franzosen Jules Canada einen achtbaren 8.Rang in diesem Turnier erspielen.

So konnte Vössing weitere wertvolle ESF-Ranglistenpunkte sammeln.

Dienstag, 23. Oktober 2012

Hungarian Junior Squash Open 2012

Tobias Wächte

Silber für Tobias Wächter in Ungarn

In Topform präsentierte sich Tobias Wächter  bei den Hungarian Junior Open 2012 in Budapest.
Zusammen mit seinem Clubkameraden Jan Weggen gingen beide PSC Nachwuchsspieler bei den Junioren U 19 in diesem ESF-Turnier an den Start. Tobias Weggen vertrat die Vereinsfarben im Feld der Boys U 15.

Tobias Weggen
Nach einem  3:1 Erfolg im ersten Spiel gegen Hasko Zsombor  ließ Wächter ein 3:2 gegen  Daniel Kiss (beide Ungarn) folgen. Im Halbfinale gegen den Turnierfavoriten und höher eingeschätzten Nandor Gergö Papp (Ungarn, aktuell Nr.18 der ESF Rangliste)  spielte dann Tobias groß auf , drehte einen 0:2 Rückstand in einen 3:2 Erfolg und konnte ins Finale einziehen.

Hier fehlte dann nach den anstrengenden 5 Satzmatchen am Ende etwas die Kraft gegen den zweiten ungarischen Top Spieler Lenard Puski, dem sich der Paderborner dann geschlagen geben mußte.

Mit Silber in diesem Turnier konnte Wächter das bisher beste Ergebnis in seiner Squash-Laufbahn auf internationaler Ebene erreichen und machte sich selber das schönste Geschenk am Tag seines 18.Geburtstag.

Teamkamerad Jan Weggen beendete das Tunier auf Rang 12.

Sein Bruder Tobias ging bei den Boys U15 an den Start und konnte am Ende einen tollen 5.Rang verbuchen. Er überzeigte durch glatte Matcherfolge ohne Satzverlust gegen
Kristof Konecsni (Ungarn) , Mark Vas (Ungarn) sowie Victor Milosavljevic aus Kroatien  und musste sich lediglich im Viertelfinale dem späterem Tuniersieger Aleksandar Sofranec aus Serbien beugen.

Wiederum tolle  Resultate von PSC Youngstern die die Vereinsfarben des PSC würdig auf internationaler Ebene  vertreten haben.

















Donnerstag, 18. Oktober 2012

Nordic Junior Squash Open 2012


Top - Platzierung für Hendrik Vössing in Malmö

Eine weitere Top-Platzierung auf internationaler Ebene konnte U 19-Spieler Hendrik Vössing vom Paderborner Squash Club bei den Nordic Junior Open 2012 in Malmö verbuchen.

In einem gut besetzten Feld konnte sich der Paderborner Nachwuchsquasher durch  3:2 Erfolge gegen den Engländer  Gavan Hitchenor und dem Schweizer Konkurrenten Remo Handl einen tollen 14.Rang in diesem Turnier erspielen.

So konnte Vössing ein weiteres überzeugendes Resultat auf einem ESF-Turnier erreichen und wertvolle Ranglistenpunkte sammeln.

Sonntag, 30. September 2012

1.Deutsches-Squash-Jugendranglistenturnier 2012/13



Teamfoto (von li na re)
Paul Gierse,Daniel Weber, Alexander Czirr, Fabian Beutekamp, Maike Paschke
Hendrik Vössing, Tobias Wächter, Coach Tomi Niinimaki
(es fehlt Tobias Weggen)

Super Ergebnisse der PSC Kids in Bremen

Zum ersten Deutschen Jugend-Ranglistenturnier der neuen Saison hatte Deutschlands Nachwuchselite dieses Wochenende ein Stelldichein in Bremen.
Vom Paderborner Squash Club gingen insgesamt 8 Akteure unter Federführung  des neuen Cheftrainers Tomi Niinimaki an den Start.

Tobias Weggen  glänzte in der Altersklasse Jungen U 15  und bestätigte durch souveräne Matcherfolge  
seine Setzung / Favoritenrolle. Er konnte  unangefochten den Sieg in diesem Feld  erringen. Auch seinen stärksten Konkurrenten Max Wohlleben (Würzburg) und Robin Ebert aus Karlsruhe gab er jeweils in 3 : 0 Sätzen das Nachsehen. Paul Gierse schlug sich bei seinem ersten Start auf einem DSQV-Ranglistenturnier recht achtbar, konnte Danil Mezhenin aus Bremen bezwingen und erreichte Rang 14 in diesem Feld.

Im A-Feld der Boys U17/19 waren gleich drei PSC-Akteure vertreten. Tobias Wächter präsentierte sich in Topform und wurde am Ende mit Rang 3 belohnt. Nach Vorrundensiegen gegen Simon Steinbeißer (Osterhofen,3:0) und gegen seinen Teamkameraden Hendrik Vössing (3:1) kam es im Halbfinale zur Begegnung gegen Andre Ergenz ( Königsbrunn), dem amtierenden deutschen U 17 Meister. Hier war Wächter ohne Satzgewinn  noch chancenlos .
Im kleinen Finale lief Tobias dann zur Hochform auf und konnte den favorisierten Nationalspieler Niklas Becher aus Rosenheim mit 3: 2 bezwingen.

Hendrik Vössing gelang es in den Platzierungsspielen Sandro Ehlers (Hannover, 3:0) und Yannik Omlor (Kempten, 3:2) zu bezwingen und wurde guter Fünfter.  Kurios sein Satzergebnis im fünften und entscheidenden Satz gegen Omlor  :  17:15 ! Ein im Squash sehr seltenes Ergebnis.

Überzeugen konnte auch Alexander Czirr, der nach Erfolgen gegen Mohan Frank (Hamburg,3:0) und Ehlers (Hannover,3:2) am Ende Rang 7 belegte.


Maike Paschke gewann im A-Feld  der Mädchen U15-U19 unangefochten Ihre Vorrundengruppe durch Siege gegen Sarah Reich ( Mönchengladbach) und Cindy Schreiber (Dresden).
Niederlagen in den Platzierungsspielen gegen Mareike Omlor aus Kempten (2:3)  und gegen  ihre  Hünxer Konkurrentin Nele Hatschek (0:3) bedeuteten am Ende  Platz  3  in dieser Konkurrenz .


Ein tolles Turnier  spielte auch Daniel Weber im B-Feld der Boys U17/19 und holte Silber. Souveränen Matcherfolgen gegen Yannik Böttger (Neumünster)  und  Moritz Herzog (Dresden) folgte eine knappe Niederlage erst im Finale gegen den Bremer Sean Redmen.

Fabian Beutekamp belegte nach Siegen gegen den Karlsruher Florian Mazura  und Willi Wingelsdorf aus Harsefeld in diesem Feld am Ende einen guten 6.Platz.

Dienstag, 25. September 2012

Finnish Junior Squash Open 2012


Hendrik Vössing holt Silber in Finnland

In bestechender Form präsentierte sich Hendrik Vössing  bei den Finnish Junior Open in Helsinki.

Zusammen mit seinem Clubkameraden Tobias Wächter gingen beide PSC Nachwuchsspieler als einzige Vertreter aus Deutschland bei den Junioren U 19 an den Start

Schon in den Vorrundenspielen überzeugte Hendrik Vössing durch Erfolge gegen
Ilmari Vikström (3:0,Finland), Christian Steffensen (3:1,Dänemark) und in einem 5-Satzkrimi gegen             Tommi Ekholm (3:2, Finland) und zog ins Halbfinale ein.

Seinem dänischen Konkurrenten Kasper Svith gab er mit 1: 3 das Nachsehen und traf im Finale auf Miko Äijänen aus Finland . Hier unterlag er knapp in 1:3 Sätzen und beendete das Turnier auf einem tollen Silberrang.

Sein Teamkamerad Tobias Wächter mußte sich nach einem Freilos zum Auftakt lediglich in Runde zwei dem Dänen Svith geschlagen geben, konnte dann aber Erfolge gegen Ekholm (Finnland, 3:0) und  seinem Kontrahenten Emil Vogt  aus Dänemark in 3:2 Sätzen verbuchen. 
Hier gelang es Wächter einen 0:2 Satzrückstand wettzumachen und das Spiel noch zu seinen Gunsten zu drehen.
Dies reichte am Ende zu einem erfreulichen Rang 5 in dieser Konkurrenz.

Tolle Resultate der PSC Youngster auf internationaler Ebene ,die optimistisch stimmen für den weiteren Verlauf der gerade gestarteten Saison.

Dienstag, 11. September 2012

1.NRW Squash Jugendranglistenturnier 2012/13


PSC-Youngster dominieren beim Saisonauftakt in Krefeld

Zum Auftakt der neuen Squashsaison 2012/2013 stand für die  NRW -Squashjugend das erste Ranglistenturnier in Krefeld auf dem Programm.

Ein Novum gab es im A-Feld der Jungen U15-U19, kamen doch sämtliche Starter in diesem Feld vom Paderborner Squash Club.
Es kam in dieser Gruppe zu rein internen Begegnungen, in denen sich Hendrik Vössing und Tobias Wächter ungefährdet bis ins Finale durchsetzen konnten.

Hier behielt dann Vössing mit 3:1 die Oberhand und konnte den Turniersieg erringen.

Aleander Czirr gewann das kleine Finale gegen Torben Reinhold und holte Bronze.
Die weiteren Platzierungen in diesem Feld :
5. Tobias Weggen, 6.Jan Weggen, 7.Daniel Weber, 8.Timo Roccella

Im B-Feld der Jungen gewann Fabian Beutekamp Silber und mußte sich lediglich Yannik Senkel aus Mühlheim im Finale beugen.

Platz 5 ging an Julius Kosfeld, Rang 6 an David Winterland und Louis Göllner erspielte sich
Platz 8.

Maurice Hansmann konnte das D-Feld der Jungen gewinnen und schaffte so den Aufstieg in das C-Feld beim nächsten Ranglisten-Turnier. Bronze ging in dieser Gruppe an Thivian Arendt.

Sarah Winterland erspielte sich im Feld der Mädchen U15-U19 einen guten 4.Platz.

Für die beste Platzierung im A-Feld bei den Youngstern U 13 sorgte Paul Ecker mit Rang 5.

Tarkan Diler beendete das Turrnier im B-Feld U 13 auf Rang 2, gefolgt von seinem
Teamkameraden Lennart Kühl auf Platz 3.

Sonntag, 2. September 2012

Aktuelle Vereins-Rangliste-Jugend

Name Vorname POS.PSC
Wächter Tobias 1
Vössing Hendrik 2
Czirr Alexander 3
Beutekamp Fabian 4
Weber Daniel 5
Reinhold Torben 6
Schrader Nils 7
Weggen Jan 8
Weggen Tobias 9
Roccella Timo 10
Winterland David-Niklas 11
Kosfeld Julius 12
Winterland Sarah 13
Göllner Louis 14
Köster Benedikt 15
Paschke Maike 16
Hansmann Maurice 17
Lücking Svenja 18
Wiegard Johannes 19
Gründer Patrick 20
Arendt Thivian 21
Woitzik Gina-Marie 22
Ecker Paul 23
Hafez Sami 24
Saul Verena 25
Hölscher Michel 26
Diler Tarkan 27
Kuehl Lennart 28
Sikora Marcel 29
Heuser Verena 30
Heuser Lars 31
Both Melina 32
Gierse Paul krank
Leontaris Felix krank
Sauer Bjarne krank

Jugendvereinsmeisterschaft 2012 des Paderborner Squash Club!


Am Samstag den 01.09.2012 fand die Vereinsmeisterschaft vom Paderborner Squash Club im Ahorn-Sportpark statt. 32 Jugendliche aus dem Club nahmen daran teil, es wurde in zwei 16er Feldern gespielt.
Im B-Feld konnte sich der in diesem Feld an drei gesetzte Maurice Hansmann bis ins Finale durchsetzen. Er schlug im Halbfinale den an eins gesetzten Johannes Wiegard und erreichte somit das Finale. Als Gegnerin stand ihm Svenja Lücking im Finale gegenüber, diese konnte er 3:0 schlagen und gewann somit das B-Feld.
Im A-Feld konnten sich die beiden Favoriten Tobias Wächter und Hendrik Vössing ungefährdet bis ins Finale durchsetzen. Das Finale wurde ein spannendes fünf Satz Spiel, dass Tobias Wächter im fünften Satz für sich entscheiden konnte. Somit ist der alte Vereinsmeister 2011 auch der neue Vereinsmeister 2012. Den dritten Platz konnte sich Alexander Czirr sichern.
Der neue Cheftrainer Tomi Niinimäki, der in den nächsten Tagen seinen Dienst beim PSC antritt und erst am Samstag Mittag mit seiner Familie in Düsseldorf gelandet war, lies es sich nicht nehmen bei seinen neuen Schützlingen vorbei zu schauen. Er war von der Anzahl der Teilnehmer, genauso wie von der Qualität der Spiele begeistert und freut sich schon jetzt mit diesen motivierten Jugendlichen zu arbeiten.
Dieses Turnier war somit ein gelungener Auftakt zu der neuen Saison, die schon am 09.09.2012 mit der ersten NRW-Rangliste in Krefeld startet.

Gute Stimmung und volles Haus bei der Meisterschaft!

Neue Trikots und neuer Trainer!

Ein rundes Team!

Gewinner B-Feld Maurice Hansmann, Dritter A-Feld Alexander Czirr, Vize-Meister Hendrik Vössing und Tobias Wächter Jugendmeister 2012!

Sonntag, 8. Juli 2012

Vereinsmeisterschaft:

Es ist wünschenswert, dass möglichst alle aktiven Jugendlichen vom PSC an der Meisterschaft teilnehmen. Dieses Turnier wird für einige Nominierungen ausschlaggebend sein.

Termin: 01.09.2012
Uhrzeit: ab 10:30 Uhr wird gespielt, bitte seit ab 10:00 Uhr vor Ort
Spielort: Ahorn-Squash Paderborn
Spielmodus: 16er Felder
Meldeschluss: 25.08.2012
Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos!!!
Teilnehmer: Alle im PSC gemeldeten Jugendliche, die zur Teilnahme an Turnieren für die kommenden Saison zugelassen sind.

Bitte meldet euch zeitnah und rechtzeitig an, das erleichtert die Planung. Anmeldung per Mail oder per beigefügten Anmeldeschein.

Dienstag, 3. Juli 2012

Dutch Junior Squash Open 2012


Hendrik Vössing
Tobias Wächter



Tolle Ergebnisse durch das PSC -Duo  Wächter & Vössing in Amsterdam

Zum Saisonabschluß  der Turnierserie des Europäischen Squash Verbands traf sich die Squash -Nachwuchselite aus aller Welt zu den diesjährigen Dutch Junior Open 2012 in Amsterdam.

Mit 443 Teilnehmer aus aller Welt konnte der Ausrichter in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord in der bisherigen Turniergeschichte verbuchen. Die Dutch Junior Open  gehören mittlerweile zu den größten Squash-Jugendturnieren  in Europa..

Mit dabei  vom Paderborner Squash Club waren Tobias Wächter und Hendrik Vössing, die die Vereinsfarben im Feld der Boys U 19 ( 70 Teilnehmer) eindrucksvoll vertraten.

Tobias Wächter konnte sich durch 3:1 Matcherfolge gegen den Niederländer Johan Jongeneel und dem belgischen Kontrahenten Toon van Baekel bis ins Viertelfinale vorspielen. Er erkämpfte sich in dieser Konkurrenz einen tollen 16.Platz.

Eine  Platzierung noch weiter vorne verhinderte der französische Top- Spieler und aktuelle EM –Dritte Damien Volland , dem sich Tobias in der dritten Runde chancenlos geschlagen geben musste.

Hendrik Vössing  erspielte sich einen sehr achtbaren Rang 26 im U19- Juniorenfeld.

Es gelang ihm Nikhal Punawey aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 3:1 sowie die beiden Dänen Emil Vogt  in 3:1 und Christian Steffensen in 3:2 Sätzen zu bezwingen.  Ein noch besseres Ergebnis verhinderte seine knappe 2:3 Zweitrundenniederlage gegen den holländischen Top -Spieler Roshan Bharos.

Zum Saisonabschluß wußten beide Paderborner Squash-Boys mit eindrucksvollen Leistungen zu überzeugen und konnten so tolle Platzierungen bei diesem hochkarätig besetzten ESF-Turnier erreichen.

Montag, 2. Juli 2012

Pioneer Junior Squash Cup 2012

Tolle Platzierungen der PSC Junioren in Köln

Insgesamt sechs Nachwuchs - Squasher des Paderborner Squash Clubs machten sich auf den Weg nach Köln, um beim diesjährigen Pioneer Junior Squash Cup an den Start zu gehen.

Mit 375 Teilnehmern aus aller Welt war das fünftägige Turnier, das zu den größten Squash-Jugendturnieren in Europa zählt, mit Top- Spielern  aller großen Squash Nationen hochkarätig besetzt. 

Die PSC Junioren konnten mit sehr achtbaren Ergebnissen und Platzierungen aufwarten.

Bei den Jungen U19  erspielte sich Hendrik Vössing einen tollen 21.Platz und verbuchte beeindruckende Matcherfolge.  Er konnte Nikhal Punawey (VAE) mit 3:1 , Tim Lasusa ( USA) mit 3:2 , Michael East (USA) mit 3:1 und den Schweizer Michael Shpakov mit 3:2  bezwingen.  Eine noch bessere Platzierung verhinderte seine knappe 1:3 Zweitrundenniederlage gegen den Schweizer Top -Spieler Manuel Wanner.

Tobias Wächter zeigte nach einer längeren krankheitsbedingten Trainingspause wieder ansteigende Form und erkämpfte sich einen achtbaren Rang 26 in dieser Konkurrenz.

Es gelang ihm C.J.Smith aus den USA mit  3:0, den Kanadier Adrian Devries mit 3:0 sowie Will Douglas aus den USA in 3:1 Sätzen zu bezwingen. Eine  Platzierung noch weiter vorne verhinderte der britische Top- Spieler Matthew Sidawey in der zweiten Runde , dem sich Tobias chancenlos geschlagen geben musste.

Jan Weggen gelang es Stefan Welters aus den Niederlanden mit 3:1 sowie den US- Amerikaner Jason Shein zu bezwingen und beendete das Turnier auf Platz 51.

Daniel Weber startete im Feld der Jungen U 17 . Es gelang ihm im Turnierverlauf seine Konkurrenten Noah Hollin (USA ) und Abdul-Hamid Gait (Ägypten) ohne Satzverlust zu bezwingen. Dies reichte am Ende zu Rang 60.

Tobias Weggen und Fabian Beutekamp vertraten die Vereinsfarben im Feld der Boys U 15.
Tobias verbuchte Erfolge ohne Satzverlust gegen den Belgier Ruben De Malschaka und seinem deutschen Konkurrenten Morgan Hennard. Ein weiterer Sieg gegen Alex Jost (Schweiz) in einem spannendem 3:2 Match führte am Ende zu Rang 50 in dieser Konkurrenz.

Gute Vorstellungen zeigte auch sein Teamkamerad Fabian Beutekamp, konnte er doch 3 Spiele in Folge gewinnen.
Gegen die US-Amerikaner Dylan Brown , Dennis Jones sowie gegen den Schweden Gabriel Nilson ließ Fabian nichts anbrennen und konnte ungefährdete Matcherfolge verbuchen.
Eine bessere Platzierung als Rang 66 verhinderte seine Erstrundenniederlage gegen den starken Yetija Essam aus den USA.

Freitag, 15. Juni 2012

Tour der PSC Jugend nach Dänemark!



Vom 07.06.2012 bis zum 10.06.2012 waren 11 Jugendliche vom Paderborner Squash Club in Herning (Dänemark) zu Besuch, es wurde in der Anlage des Hammerum Squash Club und des Struer Squash Club abwechselnd gespielt. Am ersten Tag wurde ein Mannschafts-Wettbewerb veranstaltet, bei dem jede Mannschaft aus dänischen und deutschen Spielern bestand. Der zweite Tag war für ein Doppelturnier bestimmt. In der Anlage in Struer gibt es Spezial-Courts dafür, diese sind ca. 1/3 größer als die normalen Squashcourts. Jedes Doppelteam bestand aus einem Dänen und einem Deutschen. Für die Jugendlichen vom PSC war es das erste Doppel auf einem größeren Court. Es wurden hochklassige Spiele bestritten. Am letzten Spieltag stand ein Spaßturnier auf dem Plan, bei dem jeder Spieler ein Handicap haben musste. Das Handicap wurde pro Begegnung ausgelost, zur Auswahl standen z.B. Gummistiefel, eine Brille mit nur einem Sichtfeld, Holzbretter als Schläger und vieles mehr. Auch die Abende wurden gemeinsam gestaltet und es herrschte eine tolle Stimmung. Somit ist aus der Idee, die wir 2010 hatten, mit Jugendlichen mehrerer Länder ein Turnier vor der WM in Paderborn zu veranstalten eine intensive Freundschaft zwischen Jugendlichen Squashern aus Dänemark und den Jugendlichen vom Paderborner Squash Club entstanden. Es wird jetzt einmal im Jahr ein Austausch abwechselnd in Dänemark und Paderborn stattfinden, das wurde zwischen dem Verantwortlichen Lew Marsden aus Dänemark und dem Jugendwart Markus Keßler vom PSC beschlossen.

 Doppelturnier
 Gemeinsamer Fußballabend
Handicapturnier

Montag, 11. Juni 2012

Euregio Squash Junior Cup 2012

Euregio Squash Junior Cup 2012
Silber für das  PSC - Juniorteam in Köln



In der Turnierserie "Euregio Squash Junior Cup" erhalten jugendliche  Nachwuchssquasher/-innen  die Möglichkeit Wettkampferfahrungen zu sammeln gegen Kontrahenten aus diversen Landesverbänden und aus Holland.
Vom Paderborner Squash Club erhalten hier vornehmlich Kids aus der Talentförderung die Gelegenheit  sich im Wettspiel mit der Konkurrenz in Altersklassenfeldern U9 bis U 23 aus anderen Vereinen zu messen.
Die acht Vorrunden-Turniere der Junior-Cup-Serie 2012 waren vorbei und beim Finalturnier am letzten Wochenende in Köln gingen insgesamt 59 Teilnehmer  aus den Niederlanden, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen  an den Start.

Vom  PSC qualifizierten sich 13 Jugendliche für das Finale und warteten allesamt mit hervorragenden Leistungen auf.

In der Mannschaftswertung (21 Teams nahmen teil) erreichte das Team des Paderborner Squash Clubs einen beachtlichen Silberrang, zumal einige PSC-Topnachwuchsspieler der Jungen und Mädchen dieses Jahr nicht  am Turnier teilgenommen hatten.

Für die beste Platzierung in den Einzelwettbewerben aus Paderborner Sicht sorgte David-Niklas Winterland bei den Jungen U 17. Er gewann die  Turnierserie und konnte den Goldpokal  mit nach Hause nehmen. Silber ging in diesem Feld an Julius Kosfeld.

Louis Göllner holte den Silberpokal bei den Jungen U 15 an die Pader , sein Teamkamerad
Benedikt Köster gewann  Bronze und Johannes Wiegard beendete das Turnier auf Rang 7.

Mit Silber für Maurice Hansmann  und Bronze für Paul Gierse bei den Boys U13 konnte  weiteres Edelmetall für den PSC eingeheimst werden.  Thivian Arendt landete auf Platz 4.

Vor der Siegerehrung gab es für Maurice Hansmann eine besondere Auszeichnung. Er wurde mit dem Treue-Pokal ausgezeichnet,  hatte er doch  alle 9 Turniere des 17. Junior-Cup 2012 gespielt.

Bei den Youngsters U11 kam Tarkan Diler auf Rang 4., Paul Ecker auf Rang 6.

Ein Superturnier spielten Verena Saul und Verena Heuser bei den Mädchen U 15 . Saul holte sich die Silbermedaille, Heuser beendete das Turnier auf Platz 4.


Sarah Winterland  freute  sich über Bronze in der neu geschaffenen Gruppe Mädchen/Jungen U23.

Dienstag, 29. Mai 2012

NRW Jugend-Mannschafts-Meisterschaft 2012

Bild:
Vorne: Annika Wiese
Hinten: Hendrik Vössing, Tobias Wächter und Marcel Keßler

U19 vom Paderborner Squash Club wird Meister!

Am Samstag fand in Duisburg die NRW Jugend-Mannschafts-Meisterschaft statt. Die beiden Ersten der Ligen Rheinland und Westfalen spielten um den Titel. Im Halbfinale setzte sich die U19 vom PSC ohne Satzverlust gegen die Mannschaft vom SC Rainbow aus Wuppertal durch. Im Finale traf die Mannschaft des PSC, die in der Aufstellung: Tobias Wächter, Hendrik Vössing, Marcel Keßler und Annika Wiese antrat, auf den Meister der Liga Rheinland den SC Hot Socks Mülheim. Auch in diesem Spiel traten die Paderborner hoch konzentriert und motiviert an, weil sie nach 2009 den Titel wieder nach Paderborn holen wollten. Es gelang ihnen auch in diesem Spiel ohne Satzverlust zu gewinnen. Damit ist der Meistertitel wieder in Paderborner Hand.

Es war zeitgleich der Abschied von Annika Wiese und Marcel Keßler aus der Jugend!

Zwei langjährig erfolgreiche Jugendspieler vom Paderborner Squash Club hatten heute ihren letzten Auftritt im Jugendbereich. Annika und Marcel sind beide 18 Jahre alt und haben beide gerade am Gymnasium Schloß Neuhaus ihre Abschlussprüfungen zum Abitur abgelegt.

Annika begann 2004 ihre Turnierlaufbahn im Squash und hat in den Jahren viele Titel im Einzel und mit der Mannschaft errungen. Neben dem Mannschaftstitel konnte die Nationalspielerin in diesem Jahr unter anderem auch den Titel der Deutschen Meisterin U19 gewinnen. Sie wird sich die nächsten zwei Jahre ausschließlich dem Squash widmen und versuchen sich im Damenbereich zu etablieren.

Marcel hat bereits 2002 Turniere für den PSC gespielt und wurde das erste Mal 2003 mit der Mannschaft Meister; das er auch mit einem Titel die Jugendzeit beenden kann ist ein toller Abschluss. Er spielt bereits für die 2. Liga Mannschaft des PSC und bei Herrenturnieren. Neben seiner weiteren beruflichen Ausbildung gibt er auch seine Erfahrung an die Jugend weiter und ist als Trainer in der Talentförderung tätig.

Mittwoch, 2. Mai 2012

Deutsche Squash -Jugendeinzelmeisterschaften 2012

DM-Titel für Wiese, Bronze für Paschke,Weggen & Wächter
Deutsche Squash -Jugendeinzelmeisterschaften 2012


Die eindrucksvollen Ausbeute von einmal Gold, 3 x Bronze und weitere Top Platzierungen sorgte für eine Superstimmung im Nachwuchsteam des Paderborner Squash Clubs.  Unter Federführung von Head Coach Wael el Batran wußte das PSC Youngster-Team bei den Deutschen Squash Jugendeinzelmeisterschaften in Nürnberg eindrucksvoll zu überzeugen .

Annika Wiese krönte bei den Mädchen U19 Ihre tollen Leistungen in dieser Saison mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft und holte den Titel an die Pader.

Ungefährdet zog Sie durch Erfolge gegen Larena Sirch und Stefanie Rösner ins Finale ein und setzte sich in einem dramatischen Finale gegen Ihre Nationalmannschaftskameradin Carolin Sayegh (Beindersheim) durch.  Annika konnte das Match  mit 3:2 in einer packenden Begegnung für sich entscheiden.

Maike Paschke schlug sich in diesem Feld sehr achtbar, konnte Sie doch trotz schulbedingtem Trainingsrückstand einen tollen 5.Platz erringen.

Schwerstarbeit hatte Ihre Schwester Birte im Feld der Girls U 15 zu verrichten. Von insgesamt 6  Meisterschaftsspielen an diesem DM-Turnierwochenende konnte Paschke vier Begegnungen gewinnen. Nach Erfolgen gegen Ihre Kontrahentinnen Sarah Reich (Mönchengladbach), Chiara Brück, Franziska Wacker (beide Deideshofen) sowie Katrin Reichert aus Erlangen freute sich Birte am Ende über den verdienten Bronzepokal.

In der Königsklasse der Jungen U 19 stellten sich drei PSC Akteure der nationalen Konkurrenz.
Tobias Wächter verbuchte einen ungefährdeten 3:0 Auftakterfolg gegen Tim Hess (Neumünster) und gewann in einem sehr spannenden Match auf hohem Niveau gegen seinen Vereinskameraden Hendrik Vössing mit 3:2 . Im Halbfinale gelang es ihm das Spiel gegen Nationalspieler Johannes Herz lange ausgeglichen  mit knappen Satzergebnissen zu gestalten; zu einem Sieg reichte es aber nicht. Das kleine Finale gegen Julian Kischel (Mönchengladbach) gewann Tobias in überzeugender Manier mit 3:1 und konnte somit Platz 3 in dieser Konkurrenz erreichen.

Hendrik Vössing bezwang in den Platzierungsspielen Tobias Reichert aus Erlangen sowie seinen Stuttgarter Kontrahenten Dominik Stavenhagen jeweils mit 3: 1 und landete am Ende auf einem tollen 5.Platz. Nils Schrader belegte Rang 11 in diesem Feld.

Auch in der Altersklasse Boys U 17 waren drei Spieler des PSC am Start. Alexander Czirr bezwang Sandro Ehlers (Hannover) , Kai Weigand aus Gießen und sicherte sich einen guten 5.Platz in dieser Konkurrenz. Torben Reinhold erkämpfte sich Rang 9, Daniel Weber landete auf Platz 10.

Für weiteres Edelmetall und eine Überraschung sorgte Tobias Weggen in der Gruppe Jungen U 15. Erfolge gegen seinen Dauerivalen Yannis Senkel (Mülheim, 3:0) sowie gegen Morgan Hennard (Taufkirchen,3:1) sicherten am Ende den Bronzerang in diesem Feld. Dies war im Vorfeld nicht unbedingt zu erwarten,  da Tobias an Nr.8 gesetzt und zudem noch einer der jüngste Teilnehmer in diesem Feld war. Timo Rocella schlug sich bei seinen ersten Deutschen Meisterschaften recht achtbar und beendete das Turnier auf Rang 8.


Dienstag, 10. April 2012

U 19-Squash Europameisterschaften 2012



Platz 9 für Annika Wiese bei der EM U 19-Squash Junioren -Europameisterschaften 2012

In Oporto /Portugal ging Nachwuchs-Ass Annika Wiese vom Paderborner Squash Club bei den Junioren -Europameisterschaften U 19 sowohl im Einzel- als auch im Teamwettbewerb an den Start.
Das deutsche Team landete am Ende auf Rang 9.
Die deutsche U19-Mannschaft mit Caroline Sayegh, Annika Wiese, Felix Auer, Andre Ergenz und Sven Lemmermann bezwang in der Vorrundengruppe die gegnerischen Teams aus Polen und Holland mit 3:0 und zog als Gruppendritter in die nächste Runde ein. Den Teams aus Frankreich und Schottland mußte man sich jeweils mit 1:2 geschlagen geben. In den Platzierungsspielen gewann das deutsche Team gegen Irland und Israel mit 2:1, bevor dann auch im letzten Spiel gegen das finnische Team ein 2:1 Erfolg verbucht werden konnte.

Auch im Einzel zeigte Annika überzeugende Leistungen und konnte sich mit Rang 15 im vorderen Drittel des Wettbewerbs platzieren.
Ein sehr respektables Ergebnis, konnte Wiese doch Siege gegen Cindy Merlo (Schweiz) und
im Match gegen die ungarische Kontrahentin Kiss-Mate verbuchen.

Ein weiterer toller Erfolg für Annika auf internationaler Ebene !

Donnerstag, 29. März 2012

Bericht vom letzten Spieltag der Jugendliga Westfalen


Bild: Daniel Weber, Julius Kosfeld und Marcel Keßler

Die Mannschaft vom PSC ist Westfalenmeister!!

Nach einer beeindruckenden Saison in der die Mannschaft vom PSC kein Spiel verloren hat ist die U19 Jugendliga-Mannschaft am Sonntag in Münster Westfalenmeister geworden. Obwohl aus gesundheitlichen und schulischen Gründen die Mannschaft nicht komplett war, haben Sie alle Spiele gewonnen. Die in den drei Begegnungen gegen Münster, Hünxe und Castrop-Rauxel fehlenden Punkte reichten dem auf Platz Zwei stehenden Club aus Münster nicht um die Tabellenspitze zu übernehmen. Somit ist die Mannschaft vom PSC für die NRW U19 Mannschafts-Meisterschaft qualifiziert und möchte diesen Titel endlich in diesem Jahr nach Paderborn holen.

Montag, 19. März 2012

German Junior Squash Open 2012


Annika Wiese

Annika Wiese siegt bei den German Junior Squash Open 2012

Beeindruckende Leistungen zeigte Annika Wiese vom Paderborner Squash Club bei den German Junior Squash Open 2012 und holte sich den verdienten Sieg.

190 Teilnehmer aus 23 Nationen hatten beim zur Super Series des Europäischen Squash Verbandes gehörenden Turniers gemeldet und gingen in Nürnberg an den Start.
Neben Annika Wiese vertraten Tobias Weggen , Jan Weggen, Nils Schrader, Hendrik Vössing und Tobias Wächter den PSC in den jeweiligen Altersklassen .

Annika Wiese dominierte im Feld der Girls U 19 und konnte unangefochten den Sieg erringen.
Ohne Satzverlust gewann Sie alle Spiele in Ihrer Vorrundengruppe gegen Ihre Gegnerinnen Kreycova (CZ) , Omlor (D) und Sonju (NOR). Auch im Match gegen die an Nr. 1 gesetzte Engländerin Hannah Williams (Nr.6 der ESF-RL) ließ Annika nichts anbrennen und zog ungefährdet mit 3:0 ins Finale ein.
Dort traf Sie auf die Tschechin Denisa Peleskova (Nr. 10 ESF-RL) . Annika gelang es Ihre Gegnerin in einem spannendem Match mit 3:1 zu besiegen.

Tobias Weggen bezwang im Feld der Boys U15 seine Kontrahenten Alex Jost aus der Schweiz (3:1) sowie den Finnen Sebastian Lilja und beendete das Turnier auf einem guten Rang 23.

Sein Bruder Jan Weggen startete zusammen mit Nils Schrader bei den Jungen U17.
Jan Weggen landete auf Platz 16, Nils Schrader konnte sein Platzierungsspiel gegen den Schweizer Joel Lindemann (3:0 ) gewinnen und erreichte am Ende Platz 36.

Achtbar schlugen sich Hendrik Vössing und Tobias Wächter bei den Boys U19.
Hendrik Vössing erspielte sich einen beachtlichen 16 Rang. Gegen den an Nr.1 gesetzten Engländer Oliver Holland (Nr.8 ESF-RL,) sowie dem niederländischen Topspieler Roshan Baros war allerdings in den Platzierungsspielen noch kein Kraut gewachsen. In der Begegnung mit Kasper Svith aus Dänemark zeigte Hendrik Kämpferqualitäten ,unterlag aber 1:3 mit sehr engen Satzergebnissen.
Tobias Wächter gewann gegen den tschechischen Konkurrenten Michal Brnak mit 3:0 und holte sich mit Rang 29. eine Platzierung im Mittelfeld . Bemerkenswert seine Leistung im Match gegen Saad Shahid aus Pakistan (Nr. 11 ESF-RL),wo der PSC Spieler das Spiel lange offen halten konnte und nur knapp mit 2:3 unterlag.